Kosmetik - Haarentfernung - Hautberatung ganzheitliche-Massage Anette Däuble
Kosmetik - Haarentfernung - Hautberatungganzheitliche-Massage Anette Däuble

Häufige Fragen und Antworten

Wie werden die Haare entfernt?

 

Eine sehr feine Sonde wird entlang des Haares in den Haarkanal bis zur Haarwurzel eingeführt. Ein genau dosierter elektrischer Impuls zerstört dann das Haarfollikel. Das so verödete Haar lässt sich ohne Kraftaufwand schmerzlos mit einer Pinzette entfernen. Idealerweise sollten die Haare dazu mindestens 2-3 mm lang sein, damit sie mit der Pinzette sicher gegriffen werden können.

 

Wie aufwändig ist die Behandlung?

Die Dauer der Behandlung hängt von mehreren Faktoren ab wie Körperregion, Haarwuchs, Menge der Haare und welche Epilationsmethode angewendet wird. Damit eine Einschätzung der Behandlungsdauer möglich ist, sollte die Körperregion unrasiert sein. Dazu darf sie mindestens 3 - 4 Wochen lang nicht depiliert sein (zupfen oder wachsen). Auch eine eventuelle Behandlung mit Laser oder IPL sollte länger zurückliegen. Die Haare dürfen während der Behandlung weder gezupft noch depiliert werden. Rasieren ist selbstverständlich während der Behandlungszeit erlaubt. Nach einer Behandlung durch Licht oder Laser ist die Haut stark belastet und es sollte unbedingt 2 - 3 Monate mit der Elektoepilation gewartet werden um Komplikationen zu vermeiden. Weil immer nur etwa 25% aller Haare sichtbar sind, muss die gesamte Körperregion mehrmals in gewissen Zeitabständen behandelt werden um alle Haare zu zerstören.

 

Sind die Haare wirklich permanent, also für immer weg?

Bei der Elektroepilation werden die Wachstumszellen im Haarfollikel verödet, aus dem sich die Haare bilden. Nach der vollständigen Behandlung eines Haares wächst dieses Haar niemals wieder. Die Elektroepilation ist nach wie vor die einzige Methode, alle Haare zuverlässig und für immer zu entfernen.  Es ist eine dauerhafte Haarentfernung und nicht nur für ein paar Wachstumsperioden. Dies wird u.a. auch Stiftung Warentest (04/2005) bestätigt. Sollte eine hormonelle Störung als Ursache für verstärkten Haarwuchs vorliegen ist es allerdings wichtig auch die Ursache zu behandeln. In einem solchen Fall können mit der Zeit mehr und mehr schlafende Follikel aktiv werden und sich neue Haare ausbilden.

 

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

Das hängt sehr stark von Ihrer individuellen Schmerzempfindlichkeit ab. Genauso wie bei jeder anderen wirkungsvollen Methode zur Haarentfernung ist das Veröden der Follikel durch Wärme natürlich spürbar. Durch ein sorgfältiges Arbeiten und schonend eingestellte Behandlungsparameter lassen sich diese Empfindungen minimieren und es passiert, dass manche Kunden sogar dabei einschlafen. Das Einführen der Sonde in den Haarkanal ist nicht zu spüren, da sich dort keine Nerven befinden und dies eine bereits vorhandene Öffnung in der Haut ist.

 

Gibt es Risiken bei dieser Haarentfernungsmethode?

Bei korrekt eingestelltem Strom und genauer Arbeit wird ausschließlich der untere Teil des Follikels geschädigt. Dies hinterläßt keine sichtbaren Narben. Die Gefahr der Narbenbildung ist daher sehr gering. Danach kann es zu Rötungen und leichten Schwellungen kommen. Manchmal bilden sich kleine Krusten, welche aber innerhalb weniger Tage abfallen. Direkt nach der Epilation wird die behandelte Partie mit einem antiseptischen und kühlenden Gel oder einer entzündungshemmenden Salbe bestrichen. In den ersten 48 Stunden sollten die behandelten Körperpartien nicht berührt werden und keine Seife verwendet werden. Ebenfalls soll in den ersten 2 - 3 Tagen nach der Behandlung auf Sonnenbäder oder Solarium sowie Sauna oder Schwimmen verzichtet werden. Nach der Epilation ist eine gute Hautpflege wichtig und sinnvoll. Ich empfehle hier die Produkte von Rosel Heim nature+science. Gerne berate ich Sie hierzu.

 

Für wen ist die Behandlung geeignet?

Grundsätzlich ist die Behandlung für Menschen jeglichen Geschlechts - ob weiblich, männlich oder transident - geeignet. Auch können alle Körperregionen bis auf wenige Ausnahmen (Innenohr, Nase innen, Schleimhäute) damit enthaart werden. Egal ob bei übermäßigem Haarwuchs, bei Hirsutismus oder für transidente Menschen. Immer wenn Haare stören und permant entfernt werden sollen ist die Elektroepilation erste Wahl.

 

Meine Preise und Terminierung

Terminvereinbarungen sind nur telefonisch möglich. Das unverbindliche Beratungsgespräch dauert ca. 60 Minuten inkl. Testbehandlung. Es wird nach Minuten abgerechnet (reine Epilationszeit). Es werden mindestens zwanzig Minuten berechnet danach jede weitere Minute.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auch beim Fachverband-Elektrologie e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haarentfernung Herrenberg, Elektroepilation Stuttgart, Elektroepilation Böblingen, Elektroepilation Herrenberg, Elektroepilation Nagold, Elektroepilation Tübingen, Elektroepilation Rottenburg, Elektroepilation Ehningen,  Elektroepilation Horb, Elektroepilation Freudenstadt, Elektroepilation Reutlingen, Elektrologie, Nadelepilation, Haarentfernung Böblingen, Haarentfernung Nagold, Epilation, permanente Haarentfernung, dauerhafte Haarentfernung, dauerhafte Haarentfernung Ehningen. IPL Herrenberg, Laser Herrenberg, Haarentfernung, Wachsen, epilieren, depilieren, Suggaring, rasieren, dauerhaft, permanent, Hautsprechtstunde, Gesichtsbehandlung, Rosel Heim, Kosmetik, Massagen, regulative Hauttherapie Herrenberg, Elektroepilation Ludwigsburg, Elektroepilation Baden-Württemberg

Hier finden Sie mich

Elektrologistin u. Kosmetikerin

Anette Däuble
Staufenstr. 6
71083 Herrenberg

Mitglied im:

Fachverband-Elektrologie e. V.

Kontakt

Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch:

0176 32257678

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elektrologistin und Kosmetikerin Anette Däuble